Warum PTFE Gleitlager

Polytetrafluorethylen (PTFE) gehört zur Gruppe der thermoplastischen Kunststoffe. Es handelt sich um ein vollfluoriertes, unpolares Polymer.

Bei PTFE handelt es sich nicht, wie fälschlicherweise oft angenommen wird, um ein Nebenprodukt der Raumfahrt, die erst in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts ihren Anfang nahm.

Der in Diensten der Fa. Dupont stehende Chemiker Roy Plunkett entdeckte PTFE bereits 1938 durch einen Zufall im Rahmen von Forschungen zu Kältemitteln für Kühlschränke.

 

Eigenschaften

 

Sehr niedriger Reibungskoeffizient

Der Reibungskoeffizient von PTFE ist niedriger als bei jedem anderen Feststoff. Da statischer und dynamischer Gleitreibewert fast identisch sind, tritt kein so genannter stick-slip Effekt auf.

Es wird unterschieden zwischen Trockenlauf-Lagern und geschmierten Lagern.

Bei geschmierten Lagern werden napfartige Vertiefungen in die PTFE Gleitplatte gepresst und mit einer Depotschmierung versehen (Silikonfett 300 mittel, Brückenlagerqualität).

Der Reibungskoeffizient verschlechtert sich im Tieftemperaturbereich, während er im Hochtemperaturbereich nahezu konstant bleibt. Die von uns angegebenen Werte beziehen sich daher auf die ungünstigsten Werte -35°C , die in Zulassungsversuchen gefahren werden können.

Der Einfachheit halber kann unter optimalen Einbaubedingungen mit folgenden Gleitreibewerten gerechnet werden:

  • PTFE Gleitlager, ungeschmiert ca. µ = 0,1
  • PTFE Gleitlager, geschmiert ca. µ = 0,04

 

Korrosionsbeständigkeit

Die PTFE Gleitplatten sind absolut beständig gegen Korrosion, Chemikalien und Alterung. Die Stahlkammerungen der Lager sind standardmäßig gesandstrahlt und mit einem Zinkphosphat-Anstrich als Korrosionsschutz versehen.

Auf Wunsch können wir Ihnen alle gängigen Korrosionsschutzverfahren, wie zum Beispiel Feuerverzinkung, anbieten.

Weiterhin sind Ausführungen in Sonderstählen oder Edelstahl möglich.

 

Temperaturbeständigkeit

Der Einsatzbereich unserer Lager wird auf die Temperaturbereiche begrenzt, die durch amtlich überwachte Gleitreibeversuche unter Last abgesichert sind.

 

Temperatur an der Gleitplatte:

  • bis 100°C = Gleitplatte aus PTFE Brückenlagerqualität
  • bis 150°C = Gleitplatte aus PTFE - K
  • bis 180°C = Gleitplatte aus PTFE - K (verminderte Flächenpressung)
  • Einsatz bei Temperaturen von -60°C ist durch Versuche abgesichert.
  • Einsatz bei Tempearturen über 180°C erfordert Sonderkonstruktionen / HT - Lager.

 

Wartungsfreiheit

PTFE Gleitlager sind wartungsfrei. Dies gilt auch für geschmierte PTFE Lager. Eine Nachschmierung ist nicht erforderlich.

 

Niedrige Bauhöhe

Im Vergleich zu anderen Lagerarten, bestechen PTFE Gleitlager durch ihre sehr niedrige Bauhöhe.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PG Brückentechnik